Der Mensch im Internet der Dinge!

Das Netz zu nutzen ist heute so selbstverständlich geworden wie Brot schneiden oder Haare kämmen. Industrie, Forschung, Produkt- und Webdesinger, IT- und Social Media-Berater oder Medienpädagogen versuchen seit Jahren diese Selbstverständlichkeit zu einem festen Bestandteil im Leben aller Menschen zu machen. Digitale Mündigkeit scheint schon lange die Vorraussetzung zu sein für eine selbstbestimmte Meinungsbildung, die Teilnahme am Erwerbsleben, der Demokratie, der Transformation von Identifikationprozessen und nicht zuletzt als Prämisse für den Absatz vieler neuer elektronischer Produkte, deren Benutzung möglichst immer...

Pearl Jam wettern gegen Krieg: Ja, Musik sollte wieder politischer sein!

Wie viel politisches Statement ist heutzutage noch in der Rock- und Popmusik zu finden?Manchmal hat man den Eindruck, die Künstler sind heute mehr mit ihrem wirtschaftlichen Überleben beschäftigt als das potential zu Nutzen, die Masse zu erreichen, das Ihnen teilweise mehr gegeben ist als Politikern und Sportlern zusammen. Eddie Vedder, Sänger der Rockband Pearl Jam platzte auf einem Konzert im englischen Milton Keynes die Hutschnur und er äußerte sich kritisch gegenüber den kriegerischen Unruhen in Israel. 

Die Spotify-Flatrate der Telekom: Netzneutralität wäre einfacher!

Die Deutsche Telekom ist ja bekanntlich einer der Vorreiter, wenn es darum geht ein Zwei-Klassen-Netz an seine Kunden zu verkaufen. Wenn es nach dem Riesen in Magenta ginge, würden sie ihre Verträge wohl am liebsten vollstopfen mit “special services” die nur ihren Vertragsnehmern vorbehalten sind. Die Spotify-Flatrate für das Telekom Mobilfunknetz ist ein erster etablierter Auswuchs dieses Bestrebens. Kürzlich sorgte hier jedoch ein kleiner Hasenfuß für aufsehen! Auch wenn sich aus sicht der Telekom damit in Zukunft wohl viel Geld verdienen...

Helfer im Hintergrund: Auf diese Mac Tools kann ich nicht verzichten!

An unverzichtbarer Software für dem Mac gibt es so einiges! Ohne 1Passwort, Dropbox oder Reeder2 (um nur einige zu nennen) ginge z.B. gar nichts. Oft vergessen werden in so einer Aufzählung jedoch häufig die kleinen aber wichtigen Hintergrunddienste ohne die mein Workflow, so wie er ist, ebenfalls kaum möglich wäre. Drei dieser kleinen Helferlein, deren Benutzung mir seit Jahren in Fleisch und Blut übergegangen ist, will ich hier kurz vorstellen.

iTunes Match und das Ende der offline Musik!

Im Jahr 2011 startete Apple seinen iTunes Match Service. Neben dieser Lösung haben sich heutzutage Abo-basierte Streaminglösungen wie Beats Music, Spotify oder Rdio etabliert. Während diese auf den mietbaren Vollzugriff ihrer gesamten Musikbibliothek setzen fristet iTunes Match ein Hybrid-Dasein, das gekauften mp3´s das geräteübergreifende Streaming anbietet. Auch wenn die Konkurrenzprodukte von Amazon (Cloud Player) und Google (Play Music) eine ähnliche Schiene fahren, war es Apples Dienst iTunes Match, der das Ende der offline Musik eingeläutet hat.

Twitter, Mainstream aus zweiter Hand!

Noch vor ein bis zwei Jahren war es nichts besonderes, wenn einem jemand begegnete, der nicht wusste was Twitter ist. Das Microblogging-Netzwerk konnte inzwischen auch in Deutschland einen Bekanntheitsgrad erlangen, bei dem es heute eher unwahrscheinlich erscheint auf jemanden zu treffen, der noch nie etwas von dem Dienst gehört hat. Wenn Tweets um die Welt gehen kriegen auch die deutschen das mit! Das passiert jedoch meist über Fernsehen, Freunde oder Facebook anstatt aus dem Netzwerk direkt! Twitter in Deutschland ist...

Hallo Prosument!

Als der amerikanische Zukunftsforscher Alvin Toffler im Jahre 1980 den Begriff des Prosumenten prägte, mag ihm klar gewesen sein, dass der Konsumgesellschaft ein Paradigmenwechsel bevorsteht.  Dennoch, war er aus der öffentlichen Diskussion wieder recht schnell verschwunden. Einmal mehr war es hier der Siegeszug des Internets als Massenmedium, der der Wortschöpfung nicht nur eine Renaissance bescherte, sondern die Tragweite dieses neuen wirtschaftlichen Denk und Handlungszusammenhangs erst wirklich greifbar machte! Darüber, wie es um diese Vision im Jahr 2014, im Zeitalter der totalen...

Warum ihr RSS Nutzen solltet!

Dies ist ein Aufruf an Euch, die ihr nach News googelt! An Euch, die ihr die Websiten diverser Online-Redaktionen ansurft, Apps von Nachrichtenportalen auf euren Tablets oder Smartphones installiert oder gar eure Infos von den Startseiten eurer Email-Anbieter bezieht! Viele Mitglieder meiner Filterblase werden jetzt denken: Was will er denn jetzt erzählen?  Sie nutzen Feedreader so selbstverständlich wie sie E-Mails lesen, mp3s hören oder Fotos mit ihrem Smartphone schießen. Schau ich mich jedoch nur kurz in meinem Freundes- und Bekanntenkreis oder familiären Umfeld...