Sushi gegen Instagram Follower

“This Is Not A Sushi Bar” ist ein (wer hätte es gedacht) Sushi Laden, der sich im norditalienischen Milano befindet. Und nun haltet Euch fest:  Influencer bekommen da Essen für Lau.

Sushi gegen Instagram Follower

21.10.2018

Kriegt aber nur wer mehr als 100k Follower hat, vermute aber mal Fake Follower zählen auch ;) Wer weniger Fans auf Insta hat geht aber nicht leer aus, sondern kriegt Rabatte auf sein Sushi. Willkommen in der Kapitalisierung von Social Networking im Einzelhandel oder so.

Auch wenn’s in erster Linie ja (noch) ein Werbegag ist, hat das ganze ein dystopisches “Geschmäckle” wie man so sagt oder?

Wie auch immer: Das Restaurant hat sich dafür jede Menge Gratis Werbung rund um die Welt gesichert, wie hier zum Beispiel in der New York Times. Naja und das muss ja auch erstmal einer schaffen. Und dann erst die ganzen Influencer die da zum Essen hinkommen und ihre Fans die dann da essen kommen um die dort zu treffen…

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von This is not a Sushibar (@thisisnotasushibar) am

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***