US Atomwaffen Steuerung jetzt mit SSD statt 8,5 Zoll Disketten

Das System mit dem die USA ihre Atomwaffen steuern lief bis zu diesem Sommer noch mit Computern aus den 70er Jahren, die man mit 8,5 Zoll Flexi Discs füttern musste. Inzwischen sind sie aber auf SSD umgestiegen 😂

22.10.2019

Man will gar nicht glauben, dass die gefährlichste Waffe der Welt, aktuell in den Händen eines sagen wir mal zumindest sehr unberechenbaren Präsidenten mit Hilfe einer 80kb fassenden und 20,23 Zentimeter großen Schlapper-Diskette aus den 70 Jahren hätte ausgelöst werden können.

Jetzt scheint aber alles wieder Tutti zu sein beim US-Atomwaffenprogramm denn das sog “Strategic Automated Command and Control System” läuft über eine “hochsichere” Solid State Disk-Lösung. In der Tat waren denen langsam die alten Hasen ausgegangen die noch wussten wie man eine Diskette überhaupt verwendet.

Die Frage warum die das nicht übers Internet machen erübrigt sich allerdings schnell: “Was keine IP-Adresse hat, kann auch nicht gehackt werden”. Mehr auf Heise.de  🤟🏼

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***