Wenn Super Mario Bros. 2018 designed worden wäre…

Game Designer Zack Hiwiller kritisiert in diesen pics das Game Design der Smartphone Generation, wo es eigentlich nur noch um Achievements und Schlumpbeeren geht und darum seine Erfolge mit allen anderen zu teilen.

26.11.2018

Nicht zu vergessen ist die Reihe auch ein Fingerzeig darauf, dass Spielern heutzutage auch nichts mehr zugetraut wird was, sagen wir mal die Selbstexploration der Steuerung angeht ;)

Keine Ahnung ob das in heutigen Konsolen-Games auch so schlimm ist, aber zumindest fühlte es sich exakt so an wenn ich in den letzten Jahren mal ein Smartphone Spiel installiert habe. Hiwiller möchte jedenfalls mit gutem Beispiel voran gehen und seine Kollegen dazu animieren sich gegen den “Social- und Goldmünzenwahn” auflehnen.

While this post is meant to be humorous, it isn’t meant to be humorous at the expense of my fellow designers. I know we all try to do what is best for our games and Lord knows I am just as guilty as everyone else, so don’t take offense guys! It’s just me pining for a simpler time…

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***