Yaeji: What We Drew 우리가 그려왔던

Yaeji ist ab jetzt der angesagte Electronic/House-Act der Stunde. Die US/koreanische Künstlerin aus Brooklyn bringt den Sound, nachdem wir uns eigentlich auf der Tanzfläche sehnen würden. Passt aber auch hervorragend in jede Lockdown-Wohnung.

28.05.2020

Nach zwei EP’s und einigen Single-Features auf dem New Yorker Indie Label Godmode, hat sie für ihr erstes Full-Length Album jetzt bei XL-Records gesigned.

Dort gibt es auch eine sweete “splatter’ Version auf Vinyl. Die herkömmliche Variante für die Plattenläden wird in ‘gelb’ sein und ist zur Zeit z.B. auf Bleep zu ordern.

Wenn man ihren sound in die Sparte Clubmusik einordnen will (was man irgendwie tun kann, irgendwie aber auch wieder nicht), dann würd ich sagen, dass ich dieses Jahr noch nichts annähernd fresh’es gehört habe. Listen up! 🔥

WHAT WE DREW 우리가 그려왔던 is “about friendship, family, gratitude and support that I’ve felt, that I’ve given, and that we all share.”

Tracklist:

1. MY IMAGINATION 상상
2. WHAT WE DREW 우리가 그려왔던
3. IN PLACE 그 자리 그대로
4. WHEN I GROW UP
5. MONEY CAN’T BUY (ft. Nappy Nina)
6. FREE INTERLUDE (ft. Lil Fayo, trenchcoat, Sweet Pea)
7. SPELL 주문 (ft. YonYon, G.L.A.M.)
8. WAKING UP DOWN
9. IN THE MIRROR 거울
10. THE TH1NG (ft. Victoria Sin, Shy One)
11. THESE DAYS 요즘
12. NEVER SETTLING DOWN
13. When In Summer, I Forget About The Winter (Bonus)

Yaeji - WAKING UP DOWN (Official Video)

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***