Sign in with Apple

Apple hat gestern auf der WWDC19 ein neues Sicherheitsfeature namens ‘Sign in with Apple’ vorgestellt mit dem man sich einfacher Accounts bei dritten erstellen kann ohne seine persönlichen Informationen zu teilen.

 

04.06.2019

Im Prinzip die Convenience der von sehr vielen Leuten genutzten ‘Sign in’ Möglichkeiten von Google oder Facebook nur eben ohne deren Datensammel-Affinität.

Das Beste: Wenn zur Erstellung eines Accounts eine Email Adresse erforderlich ist, kann man das das via ‘Sign in with Apple’ einfach umgehen, da das Feature auf Wunsch eine willkürliche Alias Adresse zur eigenen iCloud Email erstellen kann. Alle Emails sind pro Account unique und lassen sich einzeln verwalten und löschen.

Apple sagt, dass sie keine Daten oder Aktivitäten aus den Apps oder Webdiensten, die man mit ‘Sign in with Apple’ sammelt oder speichert und damit auch nichts böses anstellt. Da man ja irgendwas glauben muss, wenn man bei der Technik mitmachen will und da mein Email Hoster im Zweifel genauso zweifelhaft sein könnte wie das immer mal wieder teuerste Unternehmen der Welt, sehe ich ‘Sign in with Apple’ als echten Mehrwert.

Verdammt cooles Feature auf das ich mich sehr freue!

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***