6 Bizarre, Seltsame, Aber Sehr Interessante Filme

Ihr kennt das: Ihr sitzt irgendwie vor der Mattscheibe und bleibt, plötzlich stoßt auf einen Film der seit einiger Zeit läuft. Ihr er wischt Euch dabei, wie Sihr den Fernsehbildschirm anstarrt und  einfach nicht den Kanal wechseln könnt. Der Film ist einfach zu anziehend:. “Seltsam“ ist eine subjektive Sache.

Während einige Leute als einen seltsamen Film einen über  Meerjungfrauen betrachtet, ist es für andere vielleicht seltsam, dass 90% der Kinoinhalte heutzutage um Kinder- und Jugendliche gehen. Natürlich sind manche Filme wirklich ungewöhnlich, und man meidet sie weil sie einen zu “fremd” sind, andere werden für dasselbe bewundert. Nachfolgend findet ihr eine Liste sehr merkwürdiger, aber zu gleichen Zeit auch sehr guter Filme. Diese Liste enthält die besten Filme aller Zeiten, die zur Kategorie der komischsten und seltsamsten Filme gehören.

>>>>> https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eraserhead.jpg>>>>> Photo by Libra Films / CC0

Eraserhead

Dieser Film wurde 1977 in Amerika gedreht. Der Film zeigt eine realistische Horrorgeschichte über den sogenannten Henry Spancer, der sich um sein mit Missbildungen geborenes Kind in der verlassenen und isolierten Industriezone kümmert. Dieser Film wurde von David Lynch gedreht. Es ist ein Schwarzweißfilm, der die erste lange Produktion dieses Regisseurs nach einigen Kurzfilmen darstellt. Die Schauspieler, die in dem Film mitgespielt haben, sind Jack Nance, Charlotte Stewart, Jeanne Bates und Judith Anna Roberts

A Clockwork Orange

Dieser Film wurde 1971 gedreht. Der Regisseur des Films ist Stanley Kubrick. Es wurde unter dem Roman Anthony Burgess von 1962 unter demselben Namen gedreht. Der Film vermittelt ein realistisches Bild von straffälligen Verhaltensweisen, Jugendbanden und anderen sozialen und politischen Problemen und Themen, mit denen die Gesellschaft in Großbritannien konfrontiert ist –wo niemand sich an die Regeln halten will. Schauspieler, die an dem Film teilgenommen haben, sind Malcolm McDowell, Warren Clarke, Steven Berkoff und andere.

Brazil

Brazil ist ein britischer Film, der 1985 gedreht wurde. Er wurde von Terry Gilliam gedreht. Das Drehbuch für diesen Film wurde von Gilliam zusammen mit Charles McKeown und Tom Stoppard geschrieben. Der Film gehört in eine Nische von fantastisch-satirischem, die den Zustand der bürokratischen Gesellschaft beschreibt. Der Film erzählt eine Geschichte über Sam Lowry, der verzweifelt versucht, eine Frau aus seinen Träumen zu finden, während er in einer kleinen Wohnung lebt und extreme Arbeit leistet, um zu überleben. Dieser Film ist ein Glücksspiel. Der Hauptcharakter spielt Poker und legt sein Glück auf den Würfel. Er spielt mit seinem Leben und seinen Träumen. Die Hauptdarsteller sind Robert De Niro, Bob Hoskins, Ian Holm und andere.

Being John Malkovich

Being John Malkovich ist ein US-amerikanischer Fantasy-Comedy-Film, der 1999 von Charlie Kaufman geschrieben und von Spike Jonze inszeniert wurde. In diesem Film spielen Schauspieler: John Cusack, Cameron Diaz und Catherine Keener, mit John Malkovich als fiktive Version von sich selbst. In diesem Film findet eine Figur namens Craig Schwartz einen faszinierenden Weg, um in den Kopf von John Malkovich zu gelangen. Dieser Film wurde drei Mal an den 72. Acadamy Awards nominiert. Bester Regisseur für Jonze, Bestes Originaldrehbuch für Kaufman und Beste Nebendarstellerin für Keener.

Spirited away

>>>>> https://www.flickr.com/photos/bertogg/25007888619 >>>>> Photo by Alberto Garcia / CC BY-SA 2.0

Spirited Away

Dieser Film stammt aus dem Jahr 2001. Dies ist ein japanischer Film, der zum Genre der ‘Fantasy’ gehört. Regisseur ist Hayao Miyazaki. Die Filmstars Rumi Hiiragi, Miyu Irino, Mari Natsuki, Takeshi Naito, Yasuko Sawaguchi, Tsunehiko Kamijō, Takehiko Ono und Bunta Sugawara spielten in dem Film mit. Die Arbeit des Films zeigt ein zehnjähriges Mädchen, das in eine neue Nachbarschaft zieht und die Welt von Kami enthüllt. Kami repräsentiert die Welt der Geister. Dieser Film ist der berühmteste und erfolgreichste Film aller Zeiten in der Geschichte Japans. Er verdiente unglaubliche 331 Millionen Dollar.

Persona

Persona ist ein schwedischer Schwarzweißfilm aus dem Jahr 1966. Das Drehbuch für den Film wurde von Ingmar Bergman geschrieben. Der Film enthält eine Geschichte über eine Krankenschwester namens Alma und ihre Patientin Elisabeth Vogler. Die Patientin ist eine sehr bekannte und erfolgreiche Schauspielerin, die irgendwann aufgehört hat zu reden. Alma und Elisabeth ziehen in eine Hütte, in der Alma sich weiterhin um ihren Patienten kümmert. Der Film ist ein psychologisches Drama mit Elementen des psychischen Horrors. Die Hauptdarsteller des Films sind: Liv Ullmann, Bibi Andersson und Gunnar Björnstrand.