10 Years after: Radiohead spielen ‘Blow Out’

Den Pablo Honey Song ‘Blow Out’ hat die Band seit 2008 nicht mehr live gespielt. Jetzt passiert auf einem Konzert in Chicago.

Radiohead – blow out – AMSP tour – 7/6/18- Chicago Night 1

08.07.2018

Warum find ich das so nice? Radiohead gelingt es wie keiner anderen Band da draussen ihr musikalisches Erbe zu verwalten und gleichzeitig noch Musik zur Zeit zu machen, die sich nicht nur an sog. “Alt-Fans” richtet. Sie schaffen es dabei selbst den Songs ihres Album-Erstlings noch den Geist ihrer musikalischen Entwicklung der letzten zwanzig Jahre einzuhauchen und das ist großartig. Die Stücke klingen neu und alt zugleich!

Außerdem ist es mir jedes Mal bei solchen Darbietungen eine große Freude Johnny Greenwood beim Gitarre spielen zuzuschauen. Bei ihm wirkt dieser “Zauber” ganz besonders. Es ist so als wenn man ihn in einem parallel Universum im Jahr 1993 zusieht, das aber gleichzeitig im hier und jetzt verankert ist.

Pablo Honey ist weit davon entfernt ein großer Wurf zu sein, doch Radiohead behandeln jeden ihrer Song wie gegenständliche musikalische Kunstwerke und lassen sie wachsen über die Jahre. Und das macht ein Album das man vor vielleicht zehn Jahren noch mittelmässig fand heute vielleicht interessanter als es je war.

Ja ich weiss, das klingt hier jetzt alles stark nach Fanboy Gelaber! Und wisst ihr was? Das ist es auch :)

(via pitchfork)

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow ZWENTNER.comon Social Media like Twitter, Facebook, Snapchat or Instagram for more Content of this Blog & about my Life ***