Österreich hat jetzt Briefmarken mit Repräsentation auf der Blockchain

Crypto Stamp ist ein Sammler Gimmick der österreichischen Post: Briefmarken mit aufgedrucktem “Rainbow Unicorn”, die man als analoge Marke benutzten kann, deren Äquivalent sich aber ebenfalls auf der Ethereum-Blockchain speichern lässt.

14.06.2019

Ein Pfeil in das Herz der die Crypto-Geeks unter den Philatelisten will man meinen. Doch mit dem Sammlerstück sollen laut der Post die “analoge Welt mit der digitalen verbunden”, und bestimmt auch Leute angesprochen werden, für die der Begriff  “Blockchain” noch nicht mehr als ein überstrapaziertes Buzzword ist.

Mit der Crypto stamp beschreitet die Österreichische Post völlig neue Wege! Der innovative Sondermarkenblock verbindet die analoge Welt mit der digitalen. Erstmalig bietet die Österreichische Post eine Briefmarke an, die auch als digitales Abbild in der Ethereum Blockchain gespeichert wird. Somit kann die Crypto stamp nicht nur zur Beförderung Ihrer Postsendung verwendet werden, sondern ist zugleich auch Ihr persönliches virtuelles Sammlerstück.

Insgesamt 150.000 Stück in verschiedenen Farben werden unter die Leute gebracht um den Sammlerwert zu erhöhen. Mittels des aufgedruckten Keys (vom Prinzip her ist die das Teil eine Paper Wallet) lässt sich dann der Weg der Marke verfolgen, sollte sie beispielsweise schon mal den Besitzer gewechselt haben.

Probs an die Nachbar-Post für diese Aktion 😺🔥

 

(via heise)

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***