Remastered in HD: Qualitätsspritze für alte Musikvideos durch YouTube

YouTube und Universal Music haben sich vorgenommen bis zum nächsten Jahr 1000 Musikvideos aus der “pre HD Ära” zu restaurieren und in einer höheren Auflösung auf der Plattform bereitzustellen.

21.06.2019

Viele Clips aus den alles bis zum Jahr 2005 ist in einer Zeit entstanden in der HD noch keine Realität war. Dementsprechend sind viele Videoklassiker auf YouTube nach heutigen Maßstäben eher Pixelhaufen.
Die gepimpten Musikvideos werden den Zusatz “Remastered in HD” in der Videobeschreibung tragen und sie werden die bisherigen Original Uploads ersetzten. Kommentare, Views und Likes sollen jedoch erhalten bleiben.

Zur Ankündigung der Aktion sind es jetzt erstmal 100 Videos, es werden also bis Jahresende noch einige Folgen. Keine schlechte Sache und irgendwie kommt man sich als Kind der 90er bei dem Gedanken schon ziemlich alt vor.

Hier ein paar “Remastered in HD” Eindrücke u. A. mit Beastie Boys ‘Sabotage’, No Doubts ‘Don’t Speak’ oder  Tom Petty’s ‘Free Fall’in’.

No Doubt – Don't Speak (Official Music Video)

The Killers – Mr. Brightside (Official Music Video)

Tom Petty – Free Fallin' (Official Music Video)

Beastie Boys – Sabotage (Official Music Video)

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***