Spotify creates now Playlists based on DNA

Spotify hat sich mit einem Unternehmen für Stammbaumforschung zusammengetan und bietet deren gelisteten Mitglieder nun Playlisten, basierend auf der eigenen DNA und ausgerichtet auf die Hörgewohnheiten der jeweiligen Familien-Historie an.

Spotify DNA Playlists

25.09.2018

Der Laden heißt Ancestry.com und man muss sich dort kostenpflichtig registrieren lassen um mitzumachen. Der DNA Test, den die einem dann schicken kostet $99. Anschließend wird man in die inzwischen mehr als 3 Millionen Menschen umfassende “DNA Database” des Unternehmens aufgenommen.

Wem das alles zu “shady” ist und wer zufällig seinen eigenen Stammbaum gut kennt, der kann übrigens auch dieses manuelle Tool von Ancestry.com nutzen um sich von Spotify eine Playlist ausspucken zu lassen.

Was man nicht alles tut, um sich nicht mehr darum zu kümmern zu müssen, welche Musik man hört ;) Zum Glück war ich nie ein Freund irgendwelcher user- oder maschinnengenerierter Playlists und ich verspüre ungefähr null Bedürfnis nach dem Musikgeschmack meiner Vorfahren. Ok ich gebe es zu: vielleicht ein kleines bisschen aber nur zum ausprobieren…

Image Source: Ancestry.com

(via)

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***