Dieser Typ hat bereits 1996 das Smartphone vorausgesagt

Sein Name ist David Gerrold und er ist Science Fiction- & Fantasy-Autor (unter vielen anderen hat er z.B. einige Star Trek Romane geschrieben). Wenn man seine Voraussage über das heutige Smartphone, aus dem Jahr 1996 liest wird einem fast schon ein bisschen unheimlich. So gut wie alles stimmt.

david gerrold

22.04.2018

Email, Kalendar, Aufnahmegerät, Music Player, Farbdisplay zum Fernsehen gucken, Kamera usw. Das alles hat Gerrold schon gesehen, lange bevor Apple im Jahr 2007 das erste iPhone vorgestellt hat.

Und auch das wir dieses Wunderwerk der Technik in unserer Hosentasche mit uns herumtragen werden, da es nicht größer sein wird als ein Kartenspiel. Selbst Siri, Alexa und Co. hat er schon vor seinem Inneren Auge gesehen.

Nur beim Namen lag er daneben. Er nannte seine Vision “Personal Information Telecommunications Agent” oder kurz “Pita“. Die Abkürzung könnte seiner Meinung dann aber auch “Pain in the Ass” stehen und damit hat mal eben noch den Untergang unserer Privatsphäre vorausgesagt, der heute zum Struggle in Social Media und digitaler Identität im Allgemein mitgeliefert wird.

Vielleicht fragen wir ihn einfach mal ob er nicht noch irgendetwas verraten kann über die Technik die wir in Zukunft benutzten. Ein bisschen unheimlich war das schon Herr Gerrold.

(via)

+++Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow ZWENTNER.comon Social Media like Twitter, Facebook, Snapchat or Instagram for more Content of this Blog & about my Life +++