Pacific Breeze: Japanese City Pop, AOR & Boogie 1976-1986

Light in the Attic gräbt weiter in der japanischen Popkultur: Die neue Compilation ‘Pacific Breeze’ widmet sich der Musik gewordenen Begleiterscheinung zu Nippon’s ‘Bubble Economy’ dem ‘City Pop’ und bietet diesem Genre erstmals die große Bühne außerhalb Japans.

11.03.2019

Wer hier mitliest, der weiss, dass ich seit ungefähr einen Jahr eine kleine Affaire mit diesem durchaus besonderen musikalischen Phänomen habe und dass ich noch längst nicht damit durch bin mich durch die Schatzkiste der 80er Jahre in der japanischen Popkultur zu graben.

Auf ‘Pacific Breeze’ sind für mich deshalb schon einige gute Bekannte (Taeko Ohnuki, Haruomi Hosono oder Minako Yoshida) vertreten, den ich ihren späten Ruhm ausserhalb des Landes des Lächelns mehr als wünsche. Und ich freue mich jetzt schon darauf mit diesem Sampler einen Startpunkt für viele weitere Entdeckungen (gerade aus den Anfängen in der 70ern) serviert zu bekommen.

Long-revered by crate diggers and adventurous music heads, this music has never been released outside of Japan until now.

Auf Vinyl erscheint ‘Pacific Breeze’ in drei Varianten. Neben klassisch schwarz gibt es eine Online Farbe in “Beach Ball” tricolor wax (Blue, Yellow, Red) und eine (US only) Indie Version in ‘pink’. Zusätzlich gibt es noch ein Bundle mit Poster und Badehandtuch ✌🏽

Da das Label nicht gerade zu versandfreundlichen Preisen nach Deutschland versendet bleibt uns nichts anderes übrig als auf das Import-Geschick der hiesigen Retailer zu setzten.

Bei Vinyl Digital ist die “schwarze” schon gelistet und ich habe schon nachgefragt, ob die farbigen Varinaten noch kommen. Das steht zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht fest, doch ich bin natürlich noch bester Hoffnung 😺

Mehr Infos hier!

Tracklist:
01 Tomoko Soryo – “I Say Who”
02 Taeko Ohnuki – “Kusuri Wo Takusan”
03 Minako Yoshida – “Midnight Driver”
04 Nanako Sato – “Subterranean Futari Bocci”
05 Haruomi Hosono – “Sports Men”
06 Izumi Kobayashi – “Coffee Rumba”
07 F.O.E. – “In My Jungle”
08 Akira Inoue, Hiroshi Sato, Masataka Matsutoya – “Sun Bathing”
09 Hiroshi Satoh – “Say Goodbye”
10 Yukihiro Takahashi – “Drip Dry Eyes”
11 Masayoshi Takanaka – “Bamboo Vender”
12 Shigeru Suzuki – “Lady Pink Panther”
13 Haruomi Hosono, Takahiko Ishikawa, Masataka Matsutoya – “Mykonos No Hanayome”
14 Yasuko Agawa – “L.A. Night”
15 Hitomi Tohyama – “Exotic Yokogao”
16 Tazumi Toyoshima – “Machibouke”

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***